The Kimberley: Manning Gorge (Mt. Barnett Roadhouse)

Am Mt. Barnett Roadhouse angekommen haben wir uns dort das Campingticket für die nächsten 2 Nächte gekauft. Ursprünglich dachten wir, dass es hier 2 Campingplätze gibt – Einen am Roadhouse und der Andere als Ausgangspunkt für die Wanderung zur Manning Gorge ca. 7km entfernt vom Roadhouse. Dem war aber nicht so. Es gibt nur Einen und hierfür muss man das Ticket am Roadhouse kaufen (AUD 14,- p.P.). Außerdem mussten wir noch “frisches” Toastbrot kaufen und hierfür (tiefgefroren) haben wir satte AUD 5,- hingelegt. Das sind wahre Outbackpreise! Wenn wir das Brot aufgebraucht haben gibt´s Müsli – ist eh gesünder….

Wo war ich stehen geblieben…Manning Gorge, ah ja!

Wir also auf dem Campingplatz unser Lager aufgeschlagen und dann am nächsten Morgen zur Gorge gewandert. Nach den ersten 100m kommt schon der Manning River und hier muss man erst mal durch schwimmen um den Wanderweg fortführen zu können. Echt ne lustige Sache. Zum Glück werden hier einem Styroporschalen für das Gepäck bereitgestellt. Über die im Fluss lebenden Süßwasserkrokodile muss man halt drüber hinweg sehen – die tun ja nichts (sagen zumindest die Australier…).

Anschließend wandert man dann noch ca. 40 Minuten über Stock und Stein bis hin zur traumhaften Manning Gorge. Wir waren echt sprachlos denn das war bisher die schönste Gorge, die wir besichtigt hatten. Einfach super – die Bilder sprechen für sich….

P1080691P1080799P1080692P1080699P1080703P1080720P1080723P1080725P1080729P1080733P1080739P1080741P1080745P1080748P1080757P1080770P1080781P1080791P1080833

Leave a Reply